You are here:

7:0 Kantersieg der 1.Mannschaft

FV Lörrach-Brombach 2 – FC Erzingen, 0:7 (0:2), Lörrach

Der FC Erzingen feierte am Sonntag in Lörrach einen 7:0-Kantersieg. An der Favoritenstellung ließ der FC Erzingen keine Zweifel aufkommen und trug gegen FV Lörrach-Brombach 2 einen Sieg davon. Jesus Miguel Santos Rojas musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jasper Lockyer-von Dorrien weiter.

Der FC Erzingen ging durch Saban Ljimani in der 22. Minute in Führung. Julian Göbel schoss die Kugel zum 2:0 für den Gast über die Linie (30.). Die Hintermannschaft von FV Lörrach-Brombach 2 ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute der FC Erzingen den eigenen Vorsprung aus. Ljimani traf zum 3:0 (53.). Valentin Loparco (56.) und Göbel (81.) schossen weitere Treffer für die Mannschaft von Trainer Klaus Gallmann, während Ljimani (85.) das 6:0 markierte. Hannes Linke besorgte in der Schlussphase schließlich den siebten Treffer für den FC Erzingen (90.). Der FC Erzingen überrannte FV Lörrach-Brombach 2 förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Auf eine sattelfeste Defensive kann FV Lörrach-Brombach 2 bislang noch nicht bauen. Die bereits 29 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Thorsten Meier den Hebel ansetzen muss. Trotz der Niederlage belegt die Heimmannschaft weiterhin den neunten Tabellenplatz. In den letzten fünf Partien ließ FV Lörrach-Brombach 2 zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Die Offensivabteilung des FC Erzingen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 29-mal zu. Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der FC Erzingen hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Sechs Spiele ist es her, dass der FC Erzingen zuletzt eine Niederlage kassierte. Während FV Lörrach-Brombach 2 am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim FC Rot-Weiß Weilheim gastiert, steht für den FC Erzingen einen Tag vorher der Schlagabtausch beim VfB Waldshut auf der Agenda.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 13.10.2019 um 19:13 Uhr automatisch generiert)

Nächste Termine

NOEVENTS